Elixiere für den Herbst

Zuerst verfärben sich die Blätter, dann fallen sie ab. Der Herbst markiert den Übergang von außen nach innen: Aussortieren, Meditieren und die Konzentration aufs Wesentliche gelingen in dieser Jahreszeit leichter als im quirligen Sommer. Doch auch wenn der Herbst mit…

Zeit der Übergänge

Jetzt in dieser Zeit der Übergänge, wo vielen Menschen das Gefühl der Sicherheit abhanden gekommen ist, wo der Sommer, der für viele keiner war, in den Spätsommer übergeht, wo nicht mehr zu übersehen ist, dass unsere Gesellschaft sich in einem…

Chrysanthemenblütentee

Warm lässt sich Chrysanthemenblütentee gerade im Sommer gut genießen. Der Tee der getrockneten Blüten (chinesisch Ju Hua) ist blumig-leicht im Geschmack und hat eine erfrischende, kühlende und durstlöschende Wirkung. Kein Wunder also, dass er traditionell im Sommer getrunken wird. Er…

Das Elixier No 1

Das Elixier No 1 Das Elixier hilft, sich von der Einflussnahme anderer zu befreien. In unserem Buch Der Weg der Kaiserin bekam die Kaiserin vom weisen Sun Simiau, der sich gut mit Geistern auskannte, das Elixier No 1 gegen Liebeskummer.…

Die Elixiere und die richtige Tageszeit

Generell wirken tonisierende, also stärkende Elixiere besser nach dem Essen: Mit der Nahrung werden die Bestandteile der Kräuter aufgenommen und umgewandelt. Elixiere, die oben im Körper wirken sollen, haben es leichter, wenn sie nach dem Essen getrunken werden, zum Beispiel…

Fastenzeit

Vom Aschermittwoch bis Ostern ist die traditionelle Fastenzeit. Ballast abwerfen, Aufräumen und Loslassen gelingt in dieser Zeit besonders gut. Denn wenn viele Menschen zur gleichen Zeit Überflüssiges loslassen und neue Vorsätze umsetzen, formen sie damit ein gemeinsames energetisches Feld. Sich…