Newsletter von Zinnoberfluss
logo-sign

Freude

Inhalt:
  1. Das Feuerelement
  2. Freude einladen
  3. Elixiere für Mut und Freude
  4. Weisheiten
Sonnenblumen
Im Sommer regiert das Feuerelement. Hitze, Freude, Liebe, Lachen, Expansion. Das innere Feuer, die Begeisterung und die innere Freude.

1. Das Feuer-Element

Dieses Feuer kann überquellen und ganz charmant andere mit Begeisterung anstecken. Mit seinen sprühenden Funken.
Sogar Berge sind schon versetzt worden. Wir schaffen das, los pack mit an.
So kann es zündeln und Herzen entfachen, deren Besitzer dann vielleicht ganz durcheinander sind.
Dieses Feuer kann auch einfach ganz ruhig brennen, wie eine Glut der Gewissheit. Alles ist gut. Ich bin am Leben und ich bin die die ich bin. Diese ruhige Glut weiß, was zu tun ist und was die eigenen Angelegenheiten sind. Und weiß, was die Angelegenheiten der anderen sind.
Diese innere Glut hilft bei sich und der eigenen Gewissheit zu bleiben. Egal, was drum herum passiert. Innen drinn brennt Feuer. So wie auch die Erde einen Feuerkern hat.

Manchmal ist dieses freundliche innere Feuer, die innere Freude überschüttet, und nicht auffindbar. Alltagssorgen, zu viele Gedanken und vor allem zu viele Verpflichtungen. Am stärksten wirken einschränkende Gedanken. Ich darf mich doch nicht am Leben erfreuen wenn andere Haus und Hof verloren haben oder Angst haben oder gar krank sind.
Auch wenn diese Angst vor der eigenen Expansion tief sitzt. Jetzt ist eine gute Zeit für Veränderung. Jetzt wartet die feurige Transformation.



2. Freude einladen

Erlaube dir die Freude!
Egal wie es dir gerade geht, egal was du in der Zeitung liest, egal was für Prophezeiungen du überall hören kannst. Und egal, was gerade passiert. Denn oft sind es unsere Vorstellungen, wie etwas zu sein hat, die verhindern, dass wir einfach mitschwingen und uns am Leben erfreuen.
Alles kann ganz anders sein. Und alles kann sich jederzeit ändern. Denn die Wandlung ist das einzige, was sicher ist.
Die Kaiserin ist frei geboren.
Also, wie wäre es der inneren Freude zu erlauben, hervor zu quellen?
Oder sie sogar aktiv hervor zu locken?

Wie wäre es mit einem kleinen Experiment?

Ein freudvolles Experiment

Experimente zeichnen sich dadurch aus, dass frau vorher nicht weiss, was passieren wird. Also, zunächst eine kleine Bestandaufnahme, was macht Freude und was ist im Weg.

A. Schreibe eine Liste:

Was macht mir Freude?
Finde zehn bis zwanzig Punkte oder mehr. Und setze sie auf deine ganz persönliche Liste.

B. Schreibe eine zweite Liste:

Was könnte mir Freude machen, aber..
Finde dafür auch zehn bis zwanzig Punkte oder mehr. Achte darauf, dass es deine ganz persönlichen und inneren Wünsche sind.

C. Beispiele für Liste A und Liste B:

Tanzen
lange Spaziergänge
den Hund der Nachbarin ausführen
etwas Neues kochen
Küssen
auf eine Nordseeinsel fahren
einen Tag nur auf dem Sofa verbringen
aufs Meer schauen
einen Spontanbesuch machen
Nichts tun
Malen
Fotos sortieren
Meditieren
Yoga
Schwimmen
Witze lesen
ein Elixier zubereiten
ein Gedicht oder eine Geschichte schreiben,
ein Buch lesen
Umarmungen verschenken
...

D. Schenke dir jeden Tag die Erlaubnis eine kleine Freude hervor zu locken. Wechsel dabei die beiden Listen ab.

Die Kaiserin traut sich.

Wenn du magst, schreibe darüber Tagebuch.

Freue dich auf das, was passiert.


    3. Elixiere für Mut und Freude

    Die Elixiere der Kaiserin können den Horizont erweitern. So kann sich die Sicht auf die Welt und auf uns selbst verändern.
    So können sich unerwartete Wege auftun.
    Elixier-No-1.3-300x300

    Mut

    No 7– Elixier, das jugendliche Elixier: die eigene Mitte stärken; hilfreich, wenn alle Kraftreserven erschöpft sind; das yangigste Elixier, auch für Männer gut geeignet. Ideal als Kur über zwei Wochen.

    Den eigenen Brunnen füllen

    No 10 – Der tiefe Brunnen wird gefüllt: füllt das Yin; die Kraftreserven werden in der Tiefe langsam wieder aufgefüllt. Besonders passend als Stärkung für Menschen, die viel mit anderen arbeiten, sich einschwingen, mit dem Herzen arbeiten und dadurch, ohne es sofort zu merken, einen Teil der eigenen Verwurzelung verlieren.

    Erstarrung auflösen

    No 8 – Meißel, der Erstarrtes löst: alte Trauer und festgefahrene Muster auflösen, die die Wandlung und das Weitergehen verhindern; bei großer Trockenheit. Kann unterstützen Freude und Lust zuzulassen. Das Transformationselixier.

    Das Leben feiern

    No 1 – Das Elixier, das junge Mädchen unter dem Kopfkissen aufbewahren sollten: Innere Freude finden. Gerade wenn der Verlust zu sehr schmerzt und die Gedanken immer noch zurückwandern in die Vergangenheit und zur Illusion. Mitte stärkend. Selbstliebe stärken.
    No 3 – Duftelixier verstärkt die Ausstrahlung und den angenehmen Körpergeruch. Achtung: Es wirkt nur, wenn keine feuchte Hitze vorhanden ist beziehungsweise die feuchte Hitze zuvor durch die kühle Göttin, die No 2, beseitigt wurde.
    No 9 – Tonikum für volle Lippen wirkt energetisch auf die Gesichtshaut. Es bringt Energie ins Antlitz und regt an. Es hebt die Stimmung. Auch für die freudige Party.

    Meditation

    No 4 – Zinnoberelixier, um in die Tiefe zu tauchen: gut, um Illusionen abzumähen; zur Meditationsunterstützung.

    Essenzstärkung

    No 7, No 10 , No 12




    4. Weisheiten

    Der Mensch kann nicht tausend Tage
    ununterbrochen gute Zeit haben,
    so wie die Blume nicht hundert Tage blühen kann.
    Tseng-Kuang

    Indem du die 'Ist-heit' aller Dinge zulässt, enthüllt sich dir eine tiefere Dimension, eine anhaltende Gegenwärtigkeit, eine unveränderliche tiefe Stille, eine Freude ohne Ursache jenseits von gut oder böse. Das ist die Freude des Seins, der Friede Gottes.
    Eckhart Tolle



    Die Kaiserin verschwendet keine Mühe auf einen Mann,
    der ihr keine Freude bereitet.
    aus: Die Geheimnissse der Kaiserin


    www.zinnoberfluss.de