Bildschirmfoto 2015-11-09 um 20.30.13

So stärken Sie Ihre Intuition

Bildschirmfoto 2015-11-09 um 20.30.13

Am wichtigsten dabei ist es, dass Sie Raum schaffen, in dem sich diese Energie ausbreiten kann und wohl fühlt. Das bezieht sich sowohl auf Ihre Umgebung als auch auf Körper und Geist. Denn nur wo das Qi frei fließen kann, wird es seine volle Kraft entfalten.

Daher ist es auch notwendig den Körper von Schleim, Verschlackung und Hitze zu reinigen. Schleim und Verschlackung lassen sich auf der körperlichen Ebene durch No 2 und das Vermeiden von Süßigkeiten etc. beseitigen (vgl. „Der Weg der Kaiserin“, Kapitel 3), während No 5 das Qi in Bewegung versetzt. Für die reifere Kaiserin empfiehlt sich No 11, welches Blockaden löst und Hitze ableitet und so den Weg für den zweiten Frühling bereitet. Meditation unterstützt diese Reinigung.

Auch die Wohnung oder das Haus sollten gereinigt und von Altem und Überflüssigen befreit werden. So kann die Energie wieder fließen und bleibt nicht überall hängen. Räucherstäbchen, Salzschalen in allen Ecken, welche ungute Energie aufnimmt und den Raum reinigt, sowie Salbei und Musik tragen auch dazu bei, dass die Räume gereinigt werden – materiell und energetisch. Dann die gereinigten Räume auch klar halten, zum Beispiel durch Meditation und durch die Entscheidung, nicht alle Gedanken und Gespräche dort zuzulassen.

Wenn alles vorbereitet ist und die Energie wieder ungestört fließen kann, dann ist der nächste Schritt den Raum zu gestalten und sich selbst Ruhe zu gönnen, um der inneren Stimme zu lauschen. Dabei ist Ruhe und Muße notwendig, damit Sie Ihre innere Stimme auch hören können.

Schreiben Sie Ihre Eingebungen auf, so gehen sie nicht verloren. Schreiben Sie auch Ihre Erfahrungen mit den Elixieren auf. So lenken Sie die Aufmerksamkeit auf das, was Ihnen Ihre innere Stimme sagt. Denn die Energie folgt der Aufmerksamkeit und was in der Aufmerksamkeit ist, wird stärker! Auch magische Gegenstände können dabei helfen die Intuition zu stärken indem sie die Aufmerksamkeit lenken. Ein guter Platz um diese in die Aufmerksamkeit zu bringen ist ein Hausaltar. Es kann ein kleines Bord sein, ein Platz auf der Kommode, oder eine Meditationsecke. Auch scheinbar neutrale Gegenstände können als magische Gegenstände und somit als Verstärker von Konzentration und Wunschverstärkung eingesetzt werden. Die Kaiserin entscheidet selbst. Ein Stück Treibholz, zum Beispiel auf dem Strandspaziergang gefunden, ist ein magischer Verstärker (Treibholz ist auch magisch wirksam, weil es in die Vergangenheit reicht, eine individuelle Geschichte hat und bereits verschiedene Transformationsstufen durchlaufen hat). Es ist gut diese Gegenstände täglich zu betrachten, sich darauf zu konzentrieren, mit ihnen zu beten oder zu meditieren. So wächst die Energie.