Die Kaiserin weiß um Ebbe und Flut

Bildschirmfoto 2016-02-06 um 20.24.19Tag und Nacht wechseln sich ab, so auch die Gezeiten Ebbe und Flut. Für alles gibt es den richtigen Zeitpunkt. Eine Seglerin mit einem Schiff, das in einem Hafen liegt, der nur bei Hochwasser Wasser hat, muss die Flut abwarten, um aufs Meer zu fahren. Die richtigen Winde müssen auch wehen. Wer eine Wattwanderung machen möchte, muss auf Niedrigwasser warten. Wer die Gezeiten kennt, kann diese für die eigenen Ziele nutzen. So ergeben sich zum Beispiel im Wattenmeer in den Prielen Strömungsrichtungen je nachdem, ob Ebbe oder Flut herrscht. Mit der Strömung fährt es sich leichter. Was heute ungünstig ist, kann morgen schon ganz anders aussehen. Die Kaiserin achtet auf den richtigen Zeitpunkt. Vielleicht ist es sinnvoll noch zu warten.